Rathaus geschlossen

Am Faschingsdienstag, den 21.02.2023,

ist die Verwaltungsgemeinschaft Schrobenhausen

ganztägig geschlossen.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Maske, Karneval, Gesicht

02.05.2022

Projekt "Mähwiesen"

Mähwiesen

Das Naturschutzprojekt „Mähwiesen im Paartal“ ist eines von sechs geplanten Mähwiesenprojekten der Regierung von Oberbayern. Ziel ist der Erhalt und die gezielte Wiederherstellung artenreicher Mähwiesen, welche sehr wertvolle Lebensräume für viele Insekten- und Vogelarten bieten.


Das Projektgebiet umfasst ca. 1.230 ha Wiesen im Talraum der Paar zwischen Schrobenhausen und Reichertshofen sowie im Feilenmoos und in der Nöttinger Viehweide bei Geisenfeld. Die Wiesen liegen in den Gemeinden Schrobenhausen, Gachenbach, Aresing und Waidhofen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen sowie in den Gemeinden Hohenwart, Pörnbach, Reichertshofen, Baar-Ebenhausen und Geisenfeld im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm.

 

Das Projekt startet im Frühjahr 2022 und hat eine Laufzeit von ca. zwei Jahren. Mit der Bearbeitung des Projekts beauftragt ist das Büro Planungsgruppe Landschaft aus Nürnberg. Im Mai und Juni diesen und kommenden Jahres werden die vorhandenen und potentiell wiederherstellbaren Mähwiesen durch Mitarbeiter des Fachbüros erhoben. Die Erhebungen beginnen in den Gemeinden des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie im Stadtgebiet von Geisenfeld und werden 2023 im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm abgeschlossen.


Ziel des Projektes ist auch ein enger Austausch mit den Landwirten, die die Wiesen bewirtschaften. Dazu sind für den Herbst diesen Jahres gemeinsame Veranstaltungen mit den Landwirten und Vertretern der Landwirtschaft vorgesehen. Des Weiteren sind individuelle Beratungen für betroffene Landwirte geplant, bei denen mit Ihnen mögliche Fördermöglichkeiten besprochen werden sollen.


Über das Projekt wird regelmäßig informiert. Eine erste Projektvorstellung für Vertreter der Gemeinden, der Landwirte und Naturschutzverbände hat im April bereits stattgefunden. In den Sommermonaten werden Wanderungen für interessierte Bürger zu den Wiesen angeboten. Ein Projektflyer liegt in den Gemeinden und bei den unteren Naturschutzbehörden aus. Als Ansprechpartner für weitere Informationen stehen die höhere Naturschutzbehörde der Regierung von Oberbayern und die unteren Naturschutzbehörden zu Ihrer Verfügung.

 

Erstellt von der Planungsgruppe Landschaft im Auftrag der Regierung von Oberbayern -

April 2022